Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermietung von Betonfördergeräten

 
 
Die folgenden Bedingungen sind Gegenstand jeder Vermietung eines Betonfördergerätes mit Zubehör; dies gilt auch dann, wenn wir uns bei späteren Verträgen nicht ausdrücklich auf sie berufen, es sei denn, der Mieter ist kein Kaufmann im Sinne des HGB (Handelsgesetzbuch). Allgemeine Geschäftsbedingungen des Mieters gelten uns gegenüber nicht.

Die Abschnitte 1. bis 6. unserer AGB können Sie einzeln durch Mausklick auf die entsprechende Titelzeile aufklappen und schließen. Die Kennzeichnung des Anzeigezustandes erfolgt jeweils durch farbige Pfeil-Symbole. Bei Anzeige eines roten Pfeiles aufgeklappt... ist der zugehörige Text sichtbar, bei Abzeige eines blauen Pfeiles geschlossen... ist der Text hingegen verborgen.

 
 

1.  Angebot

Ein Angebot ist für uns unverbindlich, falls nicht etwas anderes vereinbart worden und oder die Leistung erfolgt ist. Für die richtige Bestimmung der Mietsache ist allein der Mieter verantwortlich.
 
 
 

2.  Pflichten des Vermieters

 
 

3.  Pflichten des Mieters

 
 

4.  Sicherungsrechte

 
 

5.  Mietzins- und Zahlungsbedingungen

 
 

6.  Erfüllungsort und Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis sowie über sein Entstehen und seine Wirksamkeit entspringenden Rechtsstreitigkeiten (auch für Wechsel- und Scheck- Klagen) mit Vollkaufleuten ist der Sitz unserer Gesellschaft.